Praxis Dr. Michael Steuerwald
Gastroenterologie
Hepatologie

DARMVORBEREITUNG

Allgemeines

Für eine optimale Beurteilung muss der Darm für die Untersuchung vollständig entleert sein. Dies geschieht durch Änderung der Ernährung während 2 Tagen und Einnahme eines Abführmittels.

Vollkornprodukte, Gemüse und Salat, Obst, Nüsse oder Samen bleiben im Darm länger liegen.  Deshalb sollten Sie diese Nahrungsmittel zwei Tage vor der Untersuchung weglassen.
Der Darm wird durch spezielle Abführmittel vollständig entleert. Die Produkte unterscheiden sich bezüglich Trinkmenge und Geschmack. Die Verträglichkeit ist individuell verschieden, es gibt nach unserer Erfahrung kein «bestes» Präparat.

Moviprep®     Geschmack: wie ein isotonisches Getränk, eher süss
Trinkmenge: 2 L Medikament, 1 L Wasser, aufgeteilt auf 2 Portionen
Portion 1: 1 L Medikament, zusammen mit ½ L Wasser innert 90 Minuten trinken
Portion 2: 1 L Medikament, zusammen mit ½ L Wasser innert 90 Minuten trinken
Clensia®     Geschmack: wie ein isotonisches Getränk mit Zitronenaroma, eher salzig
Trinkmenge: 2 L Medikament, 1 L Wasser, aufgeteilt auf 2 Portionen
Portion 1: 1 L Medikament, zusammen mit ½ L Wasser innert 90 Minuten trinken
Portion 2: 1 L Medikament, zusammen mit ½ L Wasser innert 90 Minuten trinken
Plenvu®     Geschmack: Portion 1: Mango, Portion 2: Frucht-Punsch
Trinkmenge: 1 L Medikament, 1 L Wasser, aufgeteilt auf 2 Portionen
Portion 1: ½ L Medikament innert 30 Minuten trinken, dann ½ L Wasser innert 30 Minuten trinken
Portion 2: ½ L Medikament innert 30 Minuten trinken, dann ½ L Wasser innert 30 Minuten trinken
Picoprep®     Geschmack: wie ein konzentriertes isotonisches Getränk
Trinkmenge: 3 dl Medikament, 2 L Wasser, aufgeteilt auf 2 Portionen      
Portion 1: 1.5 dl Medikament gefolgt von 1¼ L Wasser innert 90 Minuten trinken
Portion 2: 1.5 dl Medikament gefolgt von ¾ L Wasser innert 60 Minuten trinken
Cololyt®     Geschmack: salzig
Trinkmenge: 3 Liter Medikament
Portion 1: 2 L Medikament innert 120 Minuten trinken
Portion 2: 1 L Medikament innert 60 Minuten trinken

Tipps zur Verbesserung der Verträglichkeit und Wirksamkeit

  • Vor und während der Darmvorbereitung möglichst viel klare ungezuckerte Flüssigkeit trinken um einem Wasserverlust («Austrocknung») entgegenzuwirken
  • Angerührtes Medikament gekühlt trinken
  • Angerührtem Medikament Zitronensaft beifügen, Trinkhalm verwenden, Nase beim Trinken zu halten
  • Bei Übelkeit oder Brechreiz: Medikament einnehmen (z.B. Motilium® oder Paspertin®)
  • Während und nach Einnahme des Medikamentes herumgehen und sich nicht hinlegen: Bewegung regt die Darmtätigkeit an, die Vorbereitungsqualität wird besser